Beratung + Vertrieb + Service + Training

Maximilian Wallner Kontakt

K900 - autonomer Kehr- und Saugmaschinenroboter für die industrielle Umgebung

autonom - steuerbar - planbar - intelligent

Eigenschaften:

Vorteile:

+ Benutzerfreundliche und verständliche Bedienung
+ Kompaktes wendiges Design
+ Effiziente Feinstaubaufnahme durch Filtersystem,
   schützt Anlagen und Mitarbeiter
+ 35l Schmutzbehälter
+ Autonomes Laden, Reinigung das ganze Wochenende möglich
+ Akku-Laufzeit bis zu 5 Stunden
+ Trockene Reinigung ohne chemische Zusätze
+ Orientierung ohne GPS mit abgestimmten Sensoralgorithmus
+ Intuitive Dashboard Oberfläche zur Steuerungsplanung
  + Kartographie und Mapping von größeren Umgebungen
  + Zonenplanung mit Sperr- und Reinigungszonen
  + Reinigungszeitplanung im Wochenkalender

+ Kurze schnelle Einweisung, Plug & Play Betrieb ist möglich
+ Orientierung in komplexe Bereiche
+ Staubaufwirbelung im Betrieb wird reduziert,
   schützt Mensch und Maschine
+ Stetiges Reinigen reduziert die Schmutz Entwicklung
+ Kostenreduktion, ROI je nach Einsatz bereits ab 10 Monate
+ Nachhaltige Reinigung, autark und ohne Zusätze
+ Er schafft freie Kapazitäten für produktive Aktivitäten

K900 - Vorstellung...

K900 - Nasse Umgebung und Zonen intelligent planbar

K900 Bild Impressionen...

Hochleistungsabsaugung Feinstaubergebnis einer Nacht - Staplerreifenabriebe
Logistik Blocklager
Filterleistung (1)
Extremeinsatz Stauberfolg nach zwei Stunden
Filter Querschnitt
Logistik Hochregallager
mobile Bereichsabgrenzung
Ladestation - 2D Code für Reinigungsauftrag
Kartographie und Reinigungszonenplan - Halle mit ca. 8000m²

Details und Sensortechnik

K900 technische Daten

LiDAR und wie der Roboter seine Umgebung sieht:

Das Akronym steht für
„Light Detection and Ranging”
 “Lichterkennung und Entfernungsmessung“
ähnlich Radar (Radio Detection and Ranging) jedoch mit dem Unterschied, dass Laserimpulse statt Funkwellen verwendet werden. Das Messprinzip ist das Gleiche. Es werden ungefährliche, gleichgerichtete und gleichfarbige Laserimpulse auf ca. 30cm über dem Boden vom Sensor versendet…
zum Bericht

LiDAR und wie der Roboter seine Umgebung sieht

Autonome Roboter Orientierung durch Lokalisation und Kartenerstellung

„Mapping und SLAM-Technik“

Mapping, also das Erstellen der Karte, basiert auf dem “SLAM” Vorgang, was für “simultaneous localisation and mapping” steht. Damit wird das Verfahren in der Robotik bezeichnet, bei dem ein mobiler Roboter gleichzeitig eine Karte seiner Umgebung erstellen und seine räumliche Lage innerhalb dieser Karte schätzen muss…
zum Bericht

Kundenwunsch Holzkohle und Staubabsaugung

Kundenwunsch Metallspäne

K900 Datenblatt